Picassoskulpturen Kristinehamn

Picasso-Skulptur

Die Picas­so-Skulp­tur in Kristi­ne­hamn, ein Frau­en­kopf, der Pablo Picas­sos Frau Jac­que­li­ne darstellt, ist eine 15 Meter hohe Skulp­tur am Vålösun­det am Vänern­see im Kristi­ne­hamn-Archi­pel, sie­ben Kilo­me­ter vom Zent­rum von Kristi­ne­hamn entfernt.

Die Skulp­tur, die ers­te groß­for­ma­ti­ge Beton­skulp­tur von Pablo Picas­so und die bisher größ­te der Welt, bes­teht aus einer Beton­säu­le, auf der zwei Plat­ten aus Natur­be­ton befes­tigt sind. Die größe­re Plat­te, die Jaque­li­nes Gesicht im Pro­fil zeigt, ist sechs Meter hoch, vier Meter breit und wiegt vier Ton­nen. Die Skulp­tur wur­de durch Sand­strahlen geschnitzt. Es wur­de am Mitt­som­me­ra­bend 1965 eingeweiht.

Radeln Sie von Karl­stad aus auf einer Etap­pe des Väner­le­den hier­her Richtung Wes­ten oder neh­men Sie die Rad­tour mit dem Zug oder Bus nach Kristi­ne­hamn und radeln Sie von dort aus wei­ter. Die Picas­so-Skulp­tur befin­det sich direkt am Vänerleden.
QR Code
huvudbild_allt

Värmlandsmat & cykling

Sörmon

Sörmon runt (17 km)

“Sör­mon runt” är en kva­li­tetsäk­rad mountain bike-spår i Värm­land, Sve­ri­ge. Spå­ret är ca 17 km långt och erbju­der en mer utma­nan­de ter­räng med en hög­re grad av tek­nis­ka utma­ning­ar. Spå­ret pas­se­rar genom skogs­land­skap och ger vack­ra utsik­ter över områ­det. Det krävs lite mer tek­nisk kun­nan­de och erfa­ren­het av mountain biking för att kla­ra av spå­ret och det rekom­men­de­ras att man har god kon­di­tion och kän­ner sig säker på sin för­må­ga att han­te­ra tek­nis­ka utma­ning­ar innan man ger sig ut på spåret.

QR Code
web mtb 2Linn-topaz-enhance-faceai

Skutberget runt — Biking Värmland (8 km)

“Skut­ber­get runt” är en kva­li­tetsäk­rad mountain bike-spår inom Biking Värm­land. Spå­ret är ca 8 km långt och erbju­der en rela­tivt enkel ter­räng med både lät­ta tek­nis­ka och kupe­ra­de par­ti­er. Spå­ret pas­se­rar genom skogs­land­skap och ger vack­ra utsik­ter över områ­det. Det rekom­men­de­ras ändå att man har någon form av erfa­ren­het i mountain biking innan man ger sig ut på spåret.

QR Code
Forskolan-Lotsen-Karlstad_1_1680x1000

Architektur in Karlstad (18 km)

Karlstad ist Architekturgemeinde des Jahres 2022 und belegt damit das dritte Jahr in Folge den ersten Platz. Die Auszeichnung „Architekturgemeinde des Jahres“ hebt die Kommunen hervor, denen es gelingt, gute Bedingungen für die Entwicklung der Architektur mit der Verwaltung des Wohnungsangebots und Ambitionen zur Verringerung der Klimaauswirkungen zu verbinden.

Karl­stad ist Architek­tur­ge­me­in­de des Jah­res 2022 und hat damit die Aus­zeichnung drei Jah­re in Folge gewon­nen. Die Erfolge erklä­ren sich aus einem sehr guten Urte­il des Architek­ten­ver­ban­des, wäh­rend Karl­stad in Bezug auf Bau­tem­po, Rou­ti­ne und Rechts­kon­for­mi­tät gut auf­gestellt ist.

cropped-BadiSandgrundsparken-1024x681-2.jpg

Baden & Spielen mit (Klein-)Kindern

Hier finden Sie einige ausgewählte Orte, die sich besonders für Familien mit kleinen Kindern eignen. Gehen Sie schwimmen oder verbringen Sie den ganzen Tag am Strand. Oder entdecken Sie außergewöhnliche Spielplätze.

Badeplätze

Strandbad Alster

Als­ter’s Strand­bad ist ein Bad­e­platz am Vänern­see mit Sand­strand und Fel­sen­bad. Der Schwimm­be­reich ist schön mit einem flachen Sand­bo­den und Steg. Hier gibt es auch einen kle­i­nen Sand­strand, der von Fel­sen umge­ben ist, und neben dem Pool befin­det sich ein Jachthafen.

  • Steg / Umk­lei­de­mög­li­ch­kei­ten / Grill­platz / Müll­ton­ne / Toi­let­te / Nähe Café/Kiosk

Bomstad-Bad

Bomstad­ba­den ist ein kin­der­freund­li­ches Bade­ge­bi­et am See Vänern. Der Bade­be­reich ist sehr flach und der Sand fein­kör­nig, was im Som­mer vie­le Fami­li­en mit Kin­dern anzi­eht. Auf­grund des 400 Meter lang­en Sand­stran­des wird der Ort auch als Värm­lands Rivi­e­ra bezeichnet.

  • Umk­lei­de­mög­li­ch­kei­ten / Grill­platz / Mül­lei­mer / Toi­let­te / Café/Kiosk in der Nähe

Der Badebereich im Mariebergsskogen

Die Badestel­le in Marie­bergs­sko­gen liegt an einer der vie­len Väner­buch­ten von Karl­stad. Es ist ein belieb­ter Ort mit einem schö­nen, nach Süden aus­ge­rich­te­ten Sand­strand und großen Gras­flächen. Wenn Sie eine Pau­se vom Schwim­men brauchen, kön­nen Sie sich Bäl­le aus­lei­hen und Beach­vol­ley­ball, Stre­et­bas­ket­ball, Bou­le spie­len und Schlä­ger für Bahn­golf aus­lei­hen und den Rest des Parks entdecken.

Der Bade­be­reich von Marie­bergs­sko­gen ist Teil von Marie­bergs­sko­gen, dem Stad­t­park von Karl­stad. Der Bade­be­reich hat einen ziem­li­ch großen Sand­strand und ist von großen Rasen­flächen umge­ben. Es ist sehr gut besucht und wird sowohl von Karl­stads Einwoh­nern als auch von Tou­ris­ten geschätzt. Im Kiosk kön­nen Sie Eis und ande­re Dinge kau­fen, die für einen Tag am Strand geei­gnet sind. Wenn Sie eine Pau­se vom Schwim­men brauchen, kön­nen Sie sich Bäl­le aus­lei­hen und Beach­vol­ley­ball, Stre­et­bas­ket­ball, Bou­le spie­len und Schlä­ger für das Mini­golf ausleihen.

  • Toilette/Nähe zum Café/Kiosk

Badebereich von Orrholmen

Der Bade­be­reich von Orr­hol­men am See Vänern hat einen Sand­strand und große Gras­flächen. Hier befin­det sich auch ein belieb­ter Parkspiel­platz in der Nähe.

  • Steg / Umk­lei­de­mög­li­ch­kei­ten / Grill­platz / Mül­lei­mer / Toi­let­te / Nähe Café/Kiosk

Der Badeplatz Skutberget

Skut­ber­get ist ein großer und sehr belieb­ter Bad­e­platz am Vänern­see mit Klip­pen und Sand­strän­den. Tei­le des Schwimm­be­reichs sind zugäng­li­ch. Skut­ber­get liegt 7 Kilo­me­ter west­li­ch des Zent­rums von Karl­stad. Hier gibt es fei­ne Klip­pen, Sand­strän­de und große Rasen­flächen zum Son­nen­ba­den, Spie­len und Spie­len. In der Umge­bung gibt es auch einen Cam­ping­platz und Hüt­ten­ver­mi­e­tung, Spiel­plät­ze, Lehrp­fa­de und Übungsp­fa­de. Unter ande­rem beginnt in Skut­ber­get ein sehr schö­ner Wan­der­weg nach Kil. Ein Teil von Skut­ber­get ist über eine Ram­pe zum Was­ser, Pfad und Grill­platz zugäng­li­ch. Umk­lei­de­ka­bi­nen und eine Dusche ste­hen im Fit­nes­szent­rum von Skut­ber­get zur Verfügung.

  • Umk­lei­de­mög­li­ch­kei­ten / Grill­platz / Mül­lei­mer / Toi­let­te / Café/Kiosk in der Nähe

Örsholmsbadet

Örs­holms­ba­det bei Örs­holmstjärn ist ein kin­der­freund­li­ches Bade­ge­bi­et mit Sand­strän­den und großen Gras­flächen. Das Bad bes­teht aus zwei Bade­be­reichen, die bei­de einen Sand­strand haben. Neben den Strän­den gibt es große Rasen­flächen zum Son­nen­ba­den, Spie­len und Spielen.

  • Steg / Umk­lei­de­mög­li­ch­kei­ten / Grill­platz / Mül­lei­mer / Toi­let­te / Nähe Café/Kiosk

Besondere Spielplätze

  • Aben­teu­er­spiel­platz im Museiparken
  • Marie­bergsko­gen
  • Als­ter Herrgård
QR Code
3._smug_artscape_2017-07-28_fredrikakerberg_4240x2832

Artscape Karlstad (22 km)

An Artscape 2017-Värmland oder Artscape 2017 White Moose Project, wie es auch genannt wird, nahmen zehn Gemeinden teil, was zu insgesamt 25 Kunstwerken führte, von denen sich sieben in Karlstad befinden. Hinter den Gemälden sind sowohl internationale als auch schwedische Künstler involviert.

 

Arts­cape in Karl­stad führ­te zu einer Farb­ex­plo­sion, bei der lee­re Hauswän­de jetzt mit moder­ner Großstad­t­kunst gefüllt sind. Sie­ben Künst­ler aus ver­schi­e­de­nen Tei­len der Welt haben ihre Kunst auf sie­ben ver­schi­e­de­nen Gebäu­den rund um Karl­stad gemalt und zum Aus­druck gebracht.

Hier kann­st du an den Murals teilnehmen:

Drott­ning­ga­tan 15 in der Mit­te, das weiße Haus mit dem Gie­bel zum CGC, gemalt von der Künst­le­rin Sagie aus Schwe­den. In Sagi­es aus­drucks­star­kem Werk erwar­tet Sie alles von nied­li­chen Tie­ren und Figu­ren bis hin zu stil­vol­len gra­fi­schen Motiven.
Styr­bords­ga­tan 2 auf Orr­hol­men, gegenü­ber dem Park­platz bei Orr­le­ken, gemalt von dem por­tu­gi­e­si­schen Künst­ler Pan­to­nio Pan­to­ni­as Kunstwerk kom­bi­ni­ert Vögel, Fische und ande­re Kre­a­tu­ren in schwe­ben­den Formen.
Gar­va­re­ga­tan 9/Fabriksgatan 7 in Haga, mit dem Gie­bel nach Gubb­hol­men, bemalt von dem Künst­ler Smug aus Austra­li­en. Bekannt für sei­ne foto­re­a­li­sti­schen Gemäl­de, gilt Smug als einer der abso­lut füh­ren­den Straßenkünst­ler im Foto­re­a­lis­mus. Die Gemäl­de sind humor­voll mit Prä­zi­sion gemischt.
Hem­vä­gen 16 in Våx­näs, gemalt von dem schwe­di­schen Künst­ler Hen­ric Thåg. Karl­stads eige­ner Hen­ric Thåg arbei­tet mit gra­fi­schen Moti­ven und por­trä­ti­ert oft Men­schen oder ande­re Figu­ren des All­tags mit einem zusätz­li­chen Twist.

Drott­ning­ga­tan 41 B in der Mit­te, das rote Back­ste­inge­bäu­de am Bus­bahn­hof mit dem Gie­bel zur Drott­ning­ga­tan, bemalt von der Frank­fur­ter Künst­le­rin Case Maclaim aus Deutschland. Case ist ein Pio­ni­er des Foto­re­a­lis­mus, bei dem sich Kunst in einer uni­ver­sel­len Sprache aus­drückt, um Bot­schaf­ten von Kon­for­mi­tät und Macht zu inspirieren.
River C Hotel in Haga mit dem Gie­bel nach Karl­stad CCC, gemalt vom Künst­ler Hyu­ro aus Argen­ti­ni­en. Mit politi­schen The­men und sub­ti­ler Sen­si­bi­li­tät in traum­haf­ten Kom­po­si­tio­nen schafft Hyu­ro Kunst in Form von illust­ra­ti­ven und gra­fi­schen Gemälden.
Fagott­ga­tan 70 im Kro­no­par­ken, Stu­den­ter­nas hus im Zent­rum des Kro­no­par­ken, gemalt von der Künst­le­rin Leda­nia Colom­bia. Leda­nia ist einer der bekann­tes­ten Straßenkünst­ler Bogo­tas und drückt sich durch far­ben­fro­he Moti­ve aus, die von magi­schen und myt­ho­lo­gi­schen Wur­zeln geprägt sind.

QR Code
KarlstadKommun-Turism-200409-270-200409-UtskriftsKlar-UtskriftSkarp-Foto-Christine-Holm-scaled

Kunst in Karlstad (6 km)

In der Kulturstadt Karlstad können Sie in der Kunstgalerie Sandgrund Lars Lerin einen der führenden Aquarellmaler der nordischen Region erleben oder die aktuellen Ausstellungen des Värmlands Museum erkunden. Erkunden Sie auch die ausgezeichneten Kunstgalerien von Karlstad.

Sola i Karlstad

Eva Lisa Holtz arbei­te­te als Gastwir­tin im Gast­haus in Karl­stad. Eva Lisa war ein hüb­s­ches und fröh­li­ches Mädchen, das den Wirts­haus­gäs­ten sehr gefi­el. Dank ihrer son­ni­gen und strahlen­den Stimmung ver­di­en­te sie sich den Spitz­na­men Sola. Sie war auch eine unter­nehmun­gs­lus­ti­ge und spar­sa­me Frau, die sch­li­eß­li­ch ein eige­nes Gast­haus kauf­te und betrieb. Die Sta­tue „Sola i Kalls­ta“ wur­de von Her­man Rei­jers geschaf­fen und 1985 auf­gestellt. Sie ist zu einem wich­ti­gen Sym­bol und einem öffent­li­chen Gesicht für Karl­stad geworden.

Värmlands Museum

Das Värm­lands Muse­um ist eines der meist­be­such­ten Pro­vin­zmu­seen Schwe­dens. Aus­stell­ung­en, Bib­li­ot­hek, Museumss­hop, Café und Restau­rant Die Lebens­mit­tel­fa­brik ist geöff­net und wur­de für siche­re Besuche ange­passt. Hier kön­nen Sie die Dau­e­raus­stell­ung Värm­lands­liv und die Kunst­ba­sisaus­stell­ung Ein­blick und Aus­blick – Dia­loge mit der Kunst­samm­lung erleben.

Galleri Bergman

Die Gal­le­ri Mats Berg­man hat­te Aus­stell­ungs­räu­me in Stock­holm, Göte­borg, Helsing­borg, Mal­mö und Karl­stad und nahm an zahl­reichen Kunst­mes­sen in Schwe­den und im Aus­land teil. Heu­te befin­det sich die Gale­rie in der Herr­hags­ga­tan 48 in Karl­stad und in der Norr­tulls­ga­tan 53 in Stock­holm. Gal­le­ri Berg­man zeigt Gra­fi­ken, Gemäl­de und Skulp­tu­ren – bevor­zugt von nor­di­schen Künst­lern. Die Gale­rie bie­tet das Bes­te der nor­di­schen Kunst­flo­ra mit einer Viel­falt sorg­fäl­tig aus­gewähl­ter Künst­ler aus ver­schi­e­de­nen Gen­res und Generationen.

Konst i Karlstad (KIKA)

Die Gal­le­ri Konst in Karl­stad wird auf geme­in­nüt­zi­ger Basis von einem Vere­in betrie­ben, der Aus­stell­ung­en mit loka­len, natio­na­len und inter­na­tio­na­len Künst­lern orga­ni­si­ert. Ziel des Vere­ins ist es, zeit­genössische Kunst von hoher künst­le­ri­scher Qua­li­tät, mit großer for­ma­ler und inhalt­li­cher Viel­falt von vor­zug­swei­se pro­fes­sio­nel­len Künst­lern zu zei­gen. Das Ziel der Gale­rie ist es auch, eine gleichmäßi­ge Geschlech­ter­ver­te­i­lung zwi­schen den aus­stel­len­den Künst­lern aufrecht­zu­er­hal­ten. Eine Arbeits­grup­pe im Vere­in ents­chei­det sch­li­eß­li­ch, wel­che Aus­stell­ung­en dur­ch­ge­fü­hrt wer­den. Jedes Jahr im Dezem­ber wird für die Mit­gli­e­der des Vere­ins eine Kunst­lot­te­rie veranstaltet.

Konsthantverkarna Karlstad

Die Genos­sen­schaft Konst­hant­ver­kar­na wur­de 1987 gegrün­det und wir befin­den uns seit dem Frü­h­ja­hr 1988 in unse­ren fan­ta­sti­schen Räum­li­ch­kei­ten in der Söd­ra Kyr­ko­ga­tan 6. Nichts im Laden ist wie das ande­re! Unse­re Kre­a­tio­nen haben Spu­ren der Hand­ar­beit und das gibt jedem ein­zel­nen Objekt Leben, See­le und Per­sön­li­ch­keit. Wir arbei­ten mit natür­li­chen Mate­ri­a­li­en und Recycling. Alles wird in Schwe­den her­gestellt und kommt ohne Zwi­schen­händ­ler und lange Trans­por­te in den Laden. In unse­rer Gale­rie wer­den jähr­li­ch 10 Aus­stell­ung­en von Mit­gli­e­dern und besuchen­den Kunst­hand­wer­kern prä­sen­ti­ert. Als Kun­de kön­nen Sie sicher sein, ein Qua­li­täts­pro­dukt zu kau­fen, bei dem unser pro­fes­sio­nel­les Wis­sen Ihnen Hand­werkskunst vom Feins­ten garantiert!

Sandgrund Lars Lerin

Sie ken­nen wahrsche­in­li­ch den Künst­ler Lars Lerin, der als einer der füh­ren­den Aqua­rell­ma­ler Skan­di­na­vi­ens gilt und in Värm­land gebo­ren wur­de und lebt. Lars Lerin hat in Gale­ri­en und Museen in etwa zehn Län­dern aus­gestellt und ist in meh­re­ren Fern­se­h­sen­dung­en auf­getre­ten, darun­ter Sili­get Lars Lerin, Lerin’s Lehr­linge und Lerin’s Sum­mer Island, die die­sen Win­ter auf SVT gezeigt werden.

In der Kunst­ga­le­rie Sand­grund Lars Lerin kön­nen Sie in einem offe­nen und hel­len Raum an der Kunst von Lars Lerin und Gas­taus­stel­lern teil­ha­ben. In der Kunst­ga­le­rie gibt es auch ein Café mit Blick auf den Kla­räl­ven und einen Laden, in dem Sie ein­zigar­ti­ge Pos­ter, Postkar­ten und ähn­li­ches kau­fen können.

QR Code
foto-henrik-lindholm-1536x769

Vänerleden (660 km)

Möch­ten Sie Schwe­dens größ­ten See mit dem Fahr­rad umrun­den? Wie viel Spaß. Der Väner­le­den wird näm­li­ch die­sen Som­mer eing­eweiht. Der Väner­le­den wird Rad­fa­h­rern schö­ne Badesträn­de, erst­klas­si­ge kul­tu­rel­le Erleb­nis­se und aufre­gen­de Naturp­häno­me­ne bieten.

Die Rad­fa­h­rer pas­si­e­ren gemüt­li­che Cafés, gut sor­ti­er­te Hoflä­den und Restau­rants mit White­gui­de-Sta­tus, die hung­ri­ge und dursti­ge Mägen stil­len kön­nen. Rund um Vänern radeln die Rad­fa­h­rer auf getrenn­ten Rad­we­gen, ver­ke­hrsar­men asphal­ti­er­ten Straßen, aber auch Schot­ter­straßen, die sich durch Schären­land­schaf­ten, Wald­land­schaf­ten und frucht­ba­res Acker­land schläng­eln. Eini­ge der Strec­ken wer­den heu­te schon als Rad­we­ge genutzt, ande­re Strec­ken sind als Rad­we­ge kom­plett neu. Der Weg wird unge­fä­hr 64 Mei­len lang sein. Nach­folgend lis­ten wir eini­ge der Erleb­nis­se auf, an denen die Rad­fa­h­rer auf ihrer Tour teil­neh­men können:

Kul­tu­rel­le Erleb­nis­se: Sand­grund Lars Lerin, Värm­land Muse­um, Als­ters Herr­gård, Kunst­mu­se­um Kristi­ne­hamn, Picas­so-Skulp­tur, alte Kir­che Söd­ra Råda, Hei­mat­mu­se­um Särestad, Dala­borg, Väners­borg Muse­um, alte Vier­tel in Mari­estad, Lid­kö­ping, Kristi­ne­hamn und Åmål. Das kul­tu­rel­le Umf­eld Not Qui­te und die Mühle von Feng­ers­fors. Borg­viks Hüt­ten­ru­i­nen und Wirtschaftsbereich.

Natu­rer­leb­nis­se: Pla­teau­ber­ge Kin­ne­kul­le, Hal­le und Hun­ne­berg. End­mo­rä­ne Hin­dens Riff, das sich 5 km in den Vänern­see erstreckt, und Hjor­tens Udde. Meh­re­re Naturschutzge­bi­e­te wie Kum­me­lön, Surö-Buchen­wald, Biosphä­renge­bi­et Kin­ne­kul­le und Vänerskär­går­den, Segerstad-Archipel.

 

QR Code
web mtb 1 Linn

Karlstad Grand MTB Loop (56 km)

MTB-Rad­fa­h­ren in Karl­stad ist ein fan­ta­stisches Erleb­nis, und es gibt kei­nen bes­se­ren Ort zum Erkun­den als den I2-Wald und Tyr­sko­gen. Die­se Wäl­der bie­ten sowohl Anfäng­ern als auch erfa­h­re­nen Rad­fa­h­rern eine Viel­zahl von Ter­rains und Herausforderungen.

Der I2-Wald ist bekannt für sei­ne tech­ni­schen Trails mit vie­len Hügeln und Fel­sen. Die­se Trails erfor­dern etwas Geschick und Tech­nik, bie­ten aber auch ein unglau­b­li­ch unter­halt­sa­mes und heraus­for­dern­des Raderlebnis.

Tyr­sko­gen ist ein wei­te­rer belieb­ter Ort für MTB-Rad­fa­h­rer in Karl­stad. Hier fin­den Sie läng­e­re und offe­ne­re Trails, die sich per­fekt für lang­sa­me und entspann­te Fahr­ten eignen. Es gibt auch vie­le schö­ne Aus­sichts­punk­te, an denen Sie die Natur geni­eßen können.

Egal, ob Sie ein erfa­h­re­ner MTB-Fah­rer oder ein Anfäng­er sind, im I2-Wald und Tyr­sko­gen ist für jeden etwas dabei. Pac­ken Sie also Ihr Fahr­rad ein und bege­ben Sie sich auf eine aufre­gen­de Rei­se durch die Wäl­der von Karlstad!

QR Code